top image

Land fördert Quartierentwicklung in Fellbach mit 70.000 Euro

Die Stadt Fellbach hat sich erfolgreich um eine Förderung für die Quartiersentwicklung beworben. Wie der Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha am Dienstag bekanntgab, erhält die Stadt Fellbach 70.000 Euro um die Quartiersarbeit in der Stadt zu verankern.

© Pille Kirsi/Pexels

PRESSEMITTEILUNG

Durch die Wohnbauoffensive entstehen in Fellbach neue Quartiere, gleichzeitig verändern sich bereits bestehende Quartiere, beispielsweise durch den demografischen Wandel. Im Rahmen des Pilotprojekts soll vorrangig ein Gebiet „Wohnen für alle“ entstehen. Geplant ist ein Beteiligungsverfahren, mit dem Ziel konkrete Projekte und Maßnahmen für das Quartier zu erarbeiten und durchzuführen.

„Wohnen bedeutet mehr, als nur den Bau von neuen Wohnquartieren“, so der Grüne Landtagsabgeordnete Willi Halder. „Mit dem Förderprogramm „Quartiersimpulse“ investiert die Grün geführte Landesregierung in eine gelingende Nachbarschaft und eine gute Lebensqualität von Menschen jeglichen Alters“, so Willi Halder weiter.

Info:

Das Förderprogramm „Quartiersimpulse. Beratung und Umsetzung von Quar-tiersprojekten vor Ort“ der Allianz für Beteiligung ist Teil der Strategie „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.“.

Mit dieser Landesstrategie unterstützt und begleitet das Ministerium für Soziales und Integration Kommunen und zivilgesellschaftliche Akteure bei einer alters- und generationengerechten Quartiersentwicklung. Dabei unterstützt das Förderprogramm Kommunen, Experten sowie Bürgerinnen und Bürger in ganz Baden-Württemberg, damit sich aus Nachbarschaft, Straßenzügen und Quartieren langfristig ein lebendiges Miteinander entwickelt. Im Zuge des Programms werden inzwischen 49 Projekte mit einem Gesamtvolumen von rund 3,05 Millionen Euro gefördert.

Alle Informationen zur Strategie „Quartier 2020 – Gemeinsam.Gestalten.“ und zum Förderprogramm „Quartiersimpulse“ finden Sie unter www.quartier2020-bw.de.

 

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen