top image

Willi Halder begrüßt neue Züge auf der Murrbahn

Willi Halder: „SPNV-Vergabeverfahren bringt verbessertes Verkehrsangebot auf der Murrbahn ab Dezember 2017“

PRESSEMITTEILUNG

Grün-Rot baut den öffentlichen Personennahverkehr im Land Schritt für Schritt aus. Auf der Murrbahn wird es zum Fahrplanwechsel 2017 ein deutlich besseres Angebot mit neuen, komfortablen und barrierefrei zugänglichen Fahrzeugen geben. Der Landtagsabgeordnete Willi Halder (Grüne) freut sich, dass in einem erfolgreichen wettbewerblichen Vergabeverfahren der Zuschlag für den weiteren Betrieb der Züge auf der Murrbahn erteilt werden konnte. „Damit gehören die veralteten und unkomfortablen Silberlinge auf der Murrbahn endlich der Vergangenheit an“, sagt Willi Halder.

„Mit dem neuen SPNV-Vergabeverfahren hat die grün-rote Landesregierung die jahrelange Blockade des Wettbewerbs im Schienenpersonennahverkehr durch den teuren und schlechten großen Verkehrsvertrag der CDU durchbrochen. Baden-Württemberg ist schon viel zu lange die Altwagensenke der Republik“, so Willi Halder. Ab Dezember 2017 kommen auf der Murrbahn Neufahrzeuge des Herstellers Bombardier zum Einsatz. Mit der Vergabe ist auch eine Ausweitung der Leistungen auf der Murrbahn verbunden. So werden künftig zwischen Stuttgart und Murrhardt von Montag bis Samstag ganztags bis zum frühen Abend halbstündliche Verbindungen von und Stuttgart angeboten. In den Hauptverkehrszeiten wird dieser Halbstundentakt bis Schwäbisch Hall ausgedehnt.

Mit DB Regio hat ein solides Unternehmen zu einem fairen Preis den Zuschlag erhalten. Das Land wird künftig einen deutlich geringeren Zuschuss pro Zugkilometer leisten als die 11,69 Euro, die aktuell noch nach dem großen Verkehrsvertrag der CDU bezahlt werden müssen.

„Das Ergebnis zeigt, dass sich die Vorbereitungen der Ausschreibung durch das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur gelohnt haben“, erklärt Willi Halder. In Baden-Württemberg musste zunächst eine Wettbewerbskultur geschaffen werden, die Eisenbahnunternehmen als Bieter ins Land lockt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.