top image

Nazi-Schmierereien an Welzheimer Moschee mahnen zu weiterer Aufmerksamkeit

Willi Halder: „Rems-Murr-Kreis verzeichnet nach wie vor vergleichsweise viele rechtsextremistische Straftaten“

PRESSEMITTEILUNG

„Die Nazi-Schmierereien an der Welzheimer Bilal-i Habesi Moschee zeigen einmal mehr, dass wir bei unserem Engagement gegen Rechtsextremismus nicht nachlassen dürfen. Solche Vorfälle führen uns deutlich vor Augen, dass fremdenfeindliche und rechtsextreme Einstellungen in Teilen der Gesellschaft vorhanden sind. Es ist daher eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe für ein offenes und tolerantes Miteinander einzutreten“, sagt der Grüne Landtagsabgeordnete Willi Halder.

Für Willi Halder nimmt der Rems-Murr-Kreis beim Thema Rechtsextremismus im Vergleich zu anderen Stadt- und Landkreisen nach wie vor eine besondere Stellung ein. Mit insgesamt 62 Straftaten aus dem Bereich „Politisch motivierte Kriminalität – Rechts“ verzeichnet der Rems-Murr-Kreis im Jahr 2014 neben dem Rhein-Neckar-Kreis und der Stadt Stuttgart die meisten rechtsextremistischen Vorfälle. „Umso wichtiger ist es, dass wir die Fachstelle Rechtsextremismus beim Landratsamt schnellstmöglich wiederbesetzen und damit die erfolgreiche Präventionsarbeit fortsetzen“, so Willi Halder.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.