top image

Welzheim erhält 1,1 Millionen Euro für schnelles Internet - Breitbandförderung des Landes

Das Ministerium für Inneres und Digitalisierung hat heute die Zahlen der Breitbandförderung des Landes bekanntgegeben. Danach erhält die Stadt Welzheim einen Förderbescheid in Höhe von 1.153.263 Euro für ihren Breitbandausbau.

© planet fox/Pixabay.com

PRESSEMITTEILUNG

„Ich freue mich, dass durch die Förderung des Landes jetzt eine nachhaltige Infrastruktur für die digitale Zukunft in Welzheim geschaffen werden kann“, sagt der Grüne Landtagsabgeordnete Willi Halder. „Die Stadtverwaltung Welzheim steht ja schon in den Startlöchern, und kann nun den Turbo einlegen die digitale Infrastruktur vor Ort wesentlich zu verbessern“, freut sich der Grüne Abgeordnete. „Welzheim wird so noch attraktiver für Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Auch die Bürgerinnen und Bürger in den kleinen Ortsteilen und Gehöften des Welzheimer Waldes werden sich, dank der Landesförderung, in naher Zukunft über schnelles Internet freuen können“, betont Willi Halder.

„Die grün-geführte Landesregierung hat seit 2011 eine erfolgreiche und zuverlässige Landesförderung aufgebaut, die von Beginn an die Zukunftstechnologie Glasfaser fördert“, so Willi Halder.

Info:

Die Fördermaßnahme ist Teil des Breitband-Förderprogramms 2020 des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration. Bewilligt wurden in dieser Tranche insgesamt 146 Förderanträge mit einem Rekordvolumen von 92,8 Milionen Euro. Insgesamt investiert die Landesregierung bis 2021 mehr als eine Milliarde Euro in den Breitbandausbau.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen