top image

ADFC-Fahrradklima-Test: Starke Entwicklung für Winnenden in der Gesamtwertung

© MichaelGaida/Pixabay.de

© MichaelGaida/Pixabay.de

PRESSEMITTEILUNG

Macht Radfahren in Deiner Stadt Spaß oder ist es Stress? Vom 01.09.2018 – 30.11.2018 konnten Radfahrende in Deutschland wieder über das Radklima in ihren Städten und Gemeinden abstimmen. Am 09.04.19 hat der ADFC die Ergebnisse in Berlin vorgestellt.

„Auch die Kommunen im Rems-Murr-Kreis behaupten sich im bundesweiten Vergleich gut“, so der Grüne Landtagsabgeordnete Willi Halder. „Ich gratuliere der Stadt Winnenden, die im Ranking der Städte mit einer Einwohnerzahl zwischen 200.000 bis 500.000 Einwohnern deutlich aufgeholt hat. Für das Jahr 2018 haben die Fahrradfahrenden die Stadt Winnenden auf den Rang 19 von insgesamt 311 Städten gewählt.“ 2016 lag die Stadt Winnenden noch beim Ranking auf Platz 208 von 364 Städten.

Für das Ranking 2018 haben 170.000 Radfahrende 683 Städte auf ihre Fahrradfreundlichkeit bewertet. Nach Angaben des ADFC ist der Fahrrad-Klima-Test die größte Befragung zum Radfahrklima.

„Die Radverkehrsförderung ist ein wichtiger Baustein kommunaler Verkehrspolitik. Wenn das Fahrrad einen wichtigen Beitrag zu nachhaltiger Mobilität und somit zum Klimaschutz leisten soll, müssen die Städte und Kommunen weiter kontinuierlich an der Verbesserung ihrer Radverkehrspolitik arbeiten“, fordert der Grüne Willi Halder.

Bei den Gemeinden mit einer Einwohnerzahl < 20.000 hat auch die Gemeinde Leutenbach erstmals einen guten 16. Rang von 186 teilnehmenden Gemeinden erreicht.

Folgende Städte im Rems-Murr-Kreis haben sich bei der Fahrradklima-Test-Bewertung verbessert:

- Fellbach – Rang 108 von 311 – 2016 Rang 140 von 364

- Schorndorf – Rang 185 von 311 – 2016 Rang 268 von 364

- Backnang – Rang 290 von 311 – 2016 Rang 356 von 364

Infos zum ADFC-Fahrradklima-Test 2018 unter www.fahrradklima-test.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen