top image

Sigfried Lorek (CDU) und Willi Halder (Grüne): Grün-schwarze Landesregierung bewilligt eine halbe Million Euro Fördermittel für den Schulbau im Wahlkreis Waiblingen

© Manfred Jahreis / pixelio.de

© Manfred Jahreis / pixelio.de

PRESSEMITTEILUNG

Die grün-schwarze Landesregierung fördert im Rahmen des Schulbauprogramms 2016 zwei Projekte im Wahlkreis Waiblingen. So erhält die Gemeinde Leutenbach für die Erweiterung der Gemeinschaftsschule 471.000€ und die Stadt Waiblingen 88.000 € für die Erweiterung der Rinnenäckerschule, einer Grundschule im Süden der Kernstadt.

„Das sind gute Nachrichten für die beiden Kommunen. Es geht voran mit der Schulbauförderung im Wahlkreis“, erklären die beiden Landtagsabgeordneten Sigfried Lorek und Willi Halder.

Mit dem Schulbauförderungsprogramm 2016 werden im Land Baden-Württemberg Projekte mit einem Fördervolumen von 60 Mio. € unterstützt. Weitere rund 10 Millionen sind in einem separaten Förderprogramm für Baumaßnahmen an Schulen mit ganztägigen Angeboten enthalten.

Mit diesen Investitionen stellt die grün-schwarze Landesregierung unter Beweis, dass ihr eine gute Infrastruktur im Schulwesen ein wichtiges Anliegen ist.

„Wie im Koalitionsvertrag vereinbart: Unser Ziel ist ein qualitativ hochwertiges Bildungssystem, das jedem jungen Menschen Chancen bietet“, so die Abgeordneten abschließend.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen