top image

Willi Halder (Grüne) zieht Bilanz: 3,3 Millionen Euro für Breitbandförderung flossen 2017 in den Rems-Murr-Kreis

MdL Willi Halder freut sich über insgesamt 3.302.498 Euro, die im vergangenen Jahr für Breitband-Förderprojekte im Rems-Murr-Kreis bewilligt wurden.

© AnneVerschraagen/Pixabay

PRESSEMITTEILUNG

„Im Zuge der Digitalisierung spielt die Investition in den Breitbandausbau eine Schlüsselrolle für eine nachhaltige Zukunft und eine attraktive Heimat mit sicheren Arbeitsplätzen und hoher Lebensqualität.“ erläutert Halder.

Bis 2025 soll Baden-Württemberg flächendeckend mit schnellem Internet versorgt sein. Insgesamt investiert Baden-Württemberg in dieser Legislatur eine halbe Milliarde Euro in ein leistungsfähiges Breitbandnetz.

„Damit der Ländliche Raum stark bleibt, legt die Landesregierung klare Schwerpunkte auf den Ausbau von Glasfasernetzen und eine bedarfsgerechte und erschwingliche Anbindung der Kommunen“, so Halder weiter. Dort, wo die privaten Telekommunikationsanbieter nicht investieren, setzt das Landesförderprogramm für den kommunalen Breitbandausbau an.